Solartechnik – ein einfaches Verfahren mit höchstem Ergebnis

Entlasten Sie die Umwelt ohne auf Wärme zu verzichten

Die Sonne spendet uns nicht nur Licht sondern auch Wärme, und das nicht nur im Hochsommer sondern auch an bewölkten Tagen. Die Sonnenenergie ist unerschöpflich und eine echte Alternative für alle anderen Energiequellen.

Bei einem Warmwasserkollektor werden die Sonnenstrahlen von einem Absorber aufgenommen, der über ein Rohrleitungs-System die Solarflüssigkeit im Kollektor aufheizt. Die erwärmte Flüssigkeit wird über ein Pumpensystem in den Wärmespeicher transportiert. Die Wärme wird dort über einen Wärmetauscher auf das Wasser übertragen und steht dann als warmes Trinkwasser zur Verfügung. Durch einen sogenannten Kombispeicher wird zusätzlich Wärme für die Zentralheizung geliefert. Diese Lösungen sorgen für höchste Effizienz und decken den Warmwasserbedarf von bis zu 70 % des Jahresbedarfs. Das ergibt eine Entlastung der Umwelt von bis zu einer Tonne CO2 pro Haushalt.

Haben Sie ein Steil- oder Flachdach, möchten Sie ein Solarmodul in das Dach einbauen oder auf Dachziegel verzichten, benötigen Sie ein Verschattung oder möchten Sie eine Fassade mit Solarmodulen versehen? Die Möglichkeiten eine Solaranlage in Ihr Gebäude zu integrieren sind nahezu unbegrenzt und steigern dessen Wertigkeit.

hintergrund solar